Herr Harkort wird 225 Jahre alt!

Eingeladen vom Bezirksbürgermeister Herrn Semmler waren heute die Klassen 3a+3b der Harkort-Grundschule mit unserem kleinen roten Herrn Harkort im Bollerwagen zur Geburtstagsfeier auf den Hombrucher Marktplatz unterwegs.
 
Bei strahlendem Wetter haben wir dem Herrn Harkort ein Ständchen zum 225. Geburtstag gebracht.
 
In einem Interview klärten die Kinder der 3a die Passanten darüber auf, warum unsere Schule Harkort- Grundschule heißt. 
Danach schmetterten alle Kinder gemeinsam das Harkort-Lied.
 
Anschließend zeigten und erklärten die Kinder der 3b, wie sie in Anlehnung an Andy Warhol den Kopf von Herrn Harkort in Pop-Art künstlerisch verändert haben.
 
Zum Abschluss gab es einen riesen Applaus und Geburtstagskuchen für alle!
Die zwei Herren im Hintergrund des Bildes sind direkte Verwandte von Herrn Harkort - was die Kinder überaus spannend fanden!
 
 
 
Auch unser kleiner Herr Harkort wurde dem besonderen Anlass entsprechend geschmückt:
 
 
 
In den lokalen Zeitungen wurde sein Geburtstag ebenfalls gewürdigt:
 
 
Die Kinder der 3a & 3b hatten einen tollen Tag!

Alaaf und Helau

Das Harkort-Kollegium wünscht allen Cowboys, Hexen, Superhelden, Prinzessinnen etc ein schönes langes Wochenende und viel Spaß beim Karneval feiern!!

Rosenmontag und Veilchendienstag findet kein Unterricht statt, so dass wir uns erst am Mittwoch, den 14. Februar wiedersehen.

Dringende Mitteilung

!!! ACHTUNG !!!

Aufgrund des heftigen Sturms heute, der am Schulgebäude einige Dachziegel beschädigt hat, bleibt die Schule am morgigen Freitag, den 19. Januar, aus Sicherheitsgründen geschlossen!

Der Unterricht und auch die Betreuung in der OGS fallen komplett aus!

Wer unbedingt eine Betreuung braucht, kann sein Kind in die OGS am Langeloh (Löttringhauser Str. 237) bringen.

Wir bitten um Verständnis und beginnen am Montag ganz normal wieder mit dem Unterricht!

Weitere Informationen erhalten Sie durch die Klassenleitungen.

----

UPDATE 20.1.18:

Die Dachdecker haben das Dach gründlich überprüft und lose Dachpfannen beseitigt. Es besteht keinerlei Unfallgefahr, so dass der Unterricht und die Betreuung ab Montag wieder wie gewohnt stattfindet!